Kein Aprilscherz!

Heute ist der erste Tag der (fast) papierlosen Praxis.

Nachdem bereits 2006 die digitale Karteikarte die klassische Papier-Karteikarte abgelöst hatte, gehen wir nun den nächsten Schritt in Richtung papierloser Praxis.

Solange es noch Dokumente gibt, die beispielsweise der persönlichen Unterschrift bedürfen (z.B. Kostenvoranschläge für die Krankenkasse), solange wird es noch Papier geben.

Aber alle Dokumentationen, Erklärungen, Befunde etc. werden nun digital vorgenommen und der elektronischen Patientenakte auf unserem SSL-verschlüsselten Server zugeordnet.

 

DZS Redaktion
About DZS Redaktion

Die DZS Redaktion informiert Sie über Neuigkeiten aus der Praxis sowie Wissenswertes zum Thema Zahngesundheit.